top of page
447900859_122149590488174229_5846945679603997640_n.jpg

Am 12. Juni 2024 findet in Tunis am Rande des „Tunisia Investment Forum“ ein runder Tisch zum Thema „Kultur- und Kreativwirtschaft (ICC) und kreatives Unternehmertum im französischsprachigen Raum“ statt.

 

Während Tunesien seine Präsidentschaft beim 18. Frankophonie-Gipfel in Djerba abschließt und Frankreich den nächsten Gipfel im Oktober 2024 in Paris vorbereitet, organisiert das tunesische Außenministerium eine Veranstaltung über den globalen Wettbewerb und die technologischen Entwicklungen sowie zu Anreizen, Beschäftigungsfähigkeit und Ausbildungsmöglichkeiten in Tunesien.

 

Die Veranstaltung, die von Experten und Start-up-Vertretern geleitete Panels und Debatten umfasst, soll die entscheidende Rolle der Digitalisierung und neuer Technologien bei der Stärkung der französischsprachigen Welt und der Stimulierung von Innovation und wirtschaftlicher Integration verdeutlichen.

Mitteilung-1.png
445046104_420499374196099_9113910193792263488_n.jpg
442465678_852263200279501_512769642892589339_n.jpg
Scan1-1.png

Mitteilung

Im Rahmen der sommerlichen Heimreise der tunesischen Gemeindemitglieder im Sommer 2024 beehren wir uns, Ihnen mitzuteilen, dass für Tunesier, die in unserem Konsularbezirk Wohnhaft sind und über ein geringes Einkommen verfügen, 28 Tickets mit folgende Preisnachlässe gewährt wurden:

 

03 Freitickets und 09 Billigflugtickets von TUNISAIR

*im Rahmen der verfügbaren Sitzplätze auf ihren Flügen im Sommer 2024. Die Frei- bzw.  die zu einem günstigen Tarif gewährten Tickets, sind exkl. Flughafensteuer (die werden seitens der Reisenden getragen).

 

09 Freitickets und 07 Ermäßigte Tickets der tunesischen Schifffahrtsgesellschaft CTN.

**Der Prozentsatz der Ermäßigung auf den Ticketpreis wurde auf 50 Prozent des Wertes nach Steuerabzug festgesetzt.

 

Die Priorisierungskriterien wurden wie folgt festgelegt:

- Jahreseinkommen (vom niedrigsten zum höchsten)*

- Anzahl der Familienmitglieder (inkl. Patenpersonen)

- Dauer der Abwesenheit aus Tunesien (von der höchsten zur niedrigsten)

- Fahrzeugspezifikationen für diejenigen, die per Schiff zurückkehren (ein Familienauto, kein Luxusauto und das Datum der Erstzulassung muss vor dem 31. Dezember 2016 liegen)

*Für Studenten : Jahreseinkommen der Eltern

Anmeldung >>>>

Mitteilung


Die Unabhängige Hohe Instanz für Wahlen teilt mit, dass der Aktualisierungsprozess des Wählerverzeichnisses am Montag, dem 20. Mai 2024, in den in der Tabelle genannten diplomatischen und konsularischen Vertretungen Tunesiens im Ausland oder über die Website touenssa.isie.tn begonnen hat.

Antrittsbesuch des Generalkonsuls in der Staatskanzlei des Saarlandes

Am 14.05.2024, empfing der Chef der Staatskanzlei David Lindemann den tunesischen Generalkonsul, Mustapha Ziri, zu einem Antrittsbesuch in der Staatskanzlei des Saarlandes.

Beim Treffen wurde die Zusammenarbeit zwischen Tunesien und Deutschland besprochen. Gesprächsthemen waren unter anderem die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, der Fachkräftemangel, die Sprachförderung und gemeinsame Projekte.

Mitteilung

Den in unserem Konsularbezirk ansässigen Mitgliedern der tunesischen Gemeinde sei mitgeteilt, dass im Rahmen der Vorbereitungen für die sommerliche Heimreise, ein Treffen mit Vertretern der relevanten tunesischen Institutionen  am Sonntag, 19. Mai 2024, um elf Uhr morgens (11:00 Uhr) unter der folgenden Adresse organisiert wird:

 

Bismarckstr. 104

40210 Düsseldorf

 

Wir freuen uns bereits auf Ihre zahlreiche Teilnahme

Mitteilung

Das Generalkonsulat Bonn informiert alle Tunesierinnen und Tunesier, die am 21.04.2024 in der Stadt Essen Anträge zur Ausstellung bzw. Verlängerung ihrer Reisepässe gestellt haben, dass der Termin für die Zustellung der ausgestellten Reisepässe am Sonntag, den 05.05.2024, sein wird und findet von 10H00 bis 11H00 unter folgender Adresse statt.

 

Vielrespektzentrum

Rottstr. 24

45127 Essen

 

Antragsteller, die ihre Reisepässe erhalten möchten, werden gebeten, zum angekündigten Zeitintervall persönlich zu erscheinen.

437397198_957788549680615_7431074055555463395_n.jpg

Antrittsbesuch beim IHK Mittleres Ruhrgebiet

22.04.2024

 

Der Generalkonsul der Republik Tunesien in Bonn, war am 22.04.2024 zu Besuch im mittleren Ruhrgebiet und wurde vom Kammerpräsidenten Philipp Böhme, dem Hauptgeschäftsführer Michael Bergmann und Jessica Sollböhmer, Referentin für Internationales, herzlich empfangen.

 

Herr Ziri unterstrich, die wirtschaftlichen Beziehungen Tunesiens mit den Unternehmen in Bochum, Herne, Witten und Hattingen vertiefen zu wollen, und lud die IHK-Vertretern zum Tag der offenen Tür der Republik Tunesien nach Köln ein, an dem sich deutsche Unternehmen mit Vertreter:innen tunesischer Firmen und Institutionen austauschen sollen.

 

Der Generalkonsul trug sich auch in das Goldene Buch der IHK.

240415-TunesischerGK1.jpg

Antrittsbesuch des tunesischen Generalkonsuls beim Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf

15.04.2024

 

Am 15. April 2024 erstattete Herr Mustapha Ziri, Generalkonsul der Republik Tunesien in Bonn, einen Antrittsbesuch beim Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Dr. Stephan Keller. Das Treffen war eine Gelegenheit die guten und vielfältigen Beziehungen zwischen Tunesien und Deutschland hervorzuheben und Möglichkeiten zu deren Weiterentwicklung in verschiedenen Bereichen zu diskutieren.

Bild: Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer

438035193_835115935325696_8872592727411642679_n.jpg
438031864_835115941992362_8018712041770587986_n.jpg

Glückwünsche des Ministers anlässlich des "Eid El-Fitr"

Herr Nabil Ammar, Minister für auswärtige Angelegenheiten, Migration und Tunesier im Ausland, leitete am 12. April 2024, im Hauptquartier des Ministeriums eine Zeremonie anlässlich des Eid al-Fitr und übermittelte allen Mitarbeitern seine herzlichsten Glückwünsche und bekräftigte die Notwendigkeit, Verantwortung zu übernehmen, Initiativen zu ergreifen und in einer gesunden Atmosphäre mit Teamgeist effektiv und integriert zu arbeiten.

Er lobte die unternommenen Anstrengungen und forderte mehr Fleiß, Strenge und Engagement, um die Interessen Tunesiens im Rahmen der nationalen Souveränität zu verteidigen, die Positionen der tunesischen Diplomatie zu fördern und die Interessen der Tunesier im Ausland zu vertreten.


Der Minister unterstrich zudem die Verpflichtung des Ministeriums, bei Besetzungen innerhalb der Zentralverwaltung und bei Entsendungen ins Ausland die Kriterien Objektivität, Kompetenz und Disziplin zu übernehmen und diese einer kontinuierlichen Leistungsbewertung zu unterziehen, um die diplomatische Arbeit effektiver und effizienter zu gestalten.


Er betonte, dass das Ministerium weiterhin offen für konstruktive Vorschläge zur Verbesserung der diplomatischen und konsularischen Leistung sei und dass es nicht zögern werde, das Personal im Rahmen des Gesetzes zu verteidigen und weiterhin daran arbeiten werde, die personellen Ressourcen des Ministeriums zu stärken und die Voraussetzungen für den Erfolg in der Zentralverwaltung und die Auslandsvertretungen bereitzustellen .

Scan10002_page-0001.jpg

Mitteilung

Anlässlich des "Eid El-Fitr" möchte das Generalkonsulat der tunesischen Republik in Bonn den Mitgliedern der tunesischen Gemeinde seine herzlichsten Glückwünsche übermitteln.

Ferner, teilt das hiesige Generalkonsulat mit, dass seine Dienststellen am 09., 10. und 11.04.2024 geschlossen bleiben.

Essen.png

Konsulartag in Essen

 

Um unsere Konsulardienste den tunesischen Staatsangehörigen näher zu bringen, veranstaltet das hiesige Generalkonsulat einen Konsulartag (Passanträge, Konsularkarten, usw...)  am :

Sonntag, 21. April 2024 (10H00-14H00) in : 

Vielrespektzentrum

Rottstr. 24

45127 Essen

>>>Zur Anmeldung

brain-with-legs-walking.webp

Nationales Forum der tunesischen Talente im Ausland

 

Im Rahmen der Organisationsvorbereitungen für das “Nationale Forum der tunesischen Talente im Ausland“, das im Sommer 2024 in Tunesien stattfinden soll, beabsichtigt das Generalkonsulat der Republik Tunesien in Bonn ein Online-Symposium mit den, in seinem Konsularbezirk ansässigen, tunesischen Akademiker und Führungskräfte zu organisieren, um sie in die Konzeptausarbeitung und Zielsetzung des sommerlichen Events einzubeziehen.

Für die Teilnahme am Online-Symposium , bitte hier anmelden

434245825_784171946954247_7376235709757511161_n.jpg

Wichtige Mitteilung

 

Das tunesische Innenministerium und das Ministerium für Kommunikationstechnologien geben hiermit bekannt, dass die via das Online-Bürgerportal für Verwaltungsdienstleistungen https://e-bawaba.tn   ausgestellten Geburtsurkunden, für allen Verwaltungsverfahren im Zusammenhang mit dem  Innenministerium, die die Vorlage einer Geburtsurkunde aus den Personenstandsregistern erfordern, verwendbar sind  (beispielsweise einen Antrag auf Ausstellung oder einen Antrag auf Erneuerung eines Personalausweises oder eines Reisepasses).

Die online-ausgestellte und mit dem sichtbaren elektronischen Siegel  versehene Geburtsurkunde genießt gemäß den geltenden Rechtsvorschriften eine ausreichende Rechtsgültigkeit und bedarf keine Hinzufügung von Tintenstempeln oder manuellen Unterschriften.

 

Diese Maßnahme steht im Rahmen der Bemühungen, Verwaltungsdienstleistungen zu vereinfachen und zu digitalisieren.

Gruppenfoto-der-neuen-Generalkonsulinnen-und-konsuln_1000x563.jpg
433440063_122131855544195865_8230644322030448576_n.jpg

Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt empfängt neue Generalkonsulinnen und -konsuln zum Antrittsbesuch

20.03.2024

Elf neue Generalkonsulinnen und Generalkonsuln haben seit Anfang 2023 ihren Dienst in Hessen angetreten. Neun von ihnen folgten am Mittwoch, 20. März, der Einladung der Stadt Frankfurt zu einem Antrittsbesuch im Kaisersaal. Stadtverordnetenvorsteherin Hilime Arslaner und Oberbürgermeister Mike Josef empfingen die Diplomatinnen und Diplomaten im Kaisersaal. Zu den Gästen gehörten Yiyang Huang, Generalkonsul der Volksrepublik China, Roberto Abdalla, Generalkonsul der Föderativen Republik Brasilien, Khalifa Ait Chaib, Generalkonsul des Königreichs Marokko, der Generalkonsul der Republik Indonesien, Antonius Yudi Triantoro, der Generalkonsul der Italienischen Republik, Massimo Darchini, der Generalkonsul der Tunesischen Republik Mustapha Ziri, Kelly Matthews, Generalkonsulin von Australien, Luu Xuan Dong, Generalkonsul der Sozialistischen Republik Vietnam sowie der Generalkonsul der Republik Chile, Cristóbal Bernardo Ortiz Salamovich. Zudem war der Doyen des Hessischen Consular Corps, Waleed Mohammed Ali Al-Shahari, Generalkonsul der Republik Jemen, vor Ort, um seine neuen Kolleginnen und Kollegen willkommen zu heißen.

Oberbürgermeister Josef begrüßte die diplomatischen Vertreterinnen und Vertreter: „Gäste aus allen Teilen der Welt sind in Frankfurt willkommen und stehen unter besonderem Schutz. Sie alle werden in Ihrer Amtszeit hier erleben, dass in Frankfurt 187 Nationen und Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Religionen friedlich zusammenleben. Frankfurt ist eine soziale, ökologische und liberale Stadt im Herzen Europas. Wir sind die internationalste Stadt unserer Republik.“ Dazu tragen auch die Konsulate bei – mit mehr als 100 berufs- und honorarkonsularischen Vertretungen ist Frankfurt der zweitgrößte deutsche Konsularstandort.

Die Arbeit der Konsulate sei elementar in Frankfurt, fuhr der Oberbürgermeister fort: „Die konsularischen Vertretungen sind ein wichtiger Bestandteil der Communitys und tragen durch ihr Engagement zum kulturellen Reichtum und der Vielfalt am Kulturleben dieser Stadt bei. Das Hessische Konsularische Korps ist ein aktiver Teil der Stadtgesellschaft und gestaltet die Kulturszene aktiv mit.“

417579351_122131847342195865_8247176034988781637_n.jpg

Antrittsbesuch bei der Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, Katja Dörner 

Am 15. März 2024, besuchte Generalkonsul Mustapha ZIRI die Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, Katja Dörner. In ihrem Gespräch äußerte Generalkonsul Ziri den Wunsch, den Wissensstand von Bürgerinnen und Bürgern der internationalen Stadt Bonn über Tunesien und seine Kultur weiter zu vertiefen. Durch einen verstärkten Austausch im schulischen und akademischen Bereich und erhoffe sich eine erfolgreiche Fortsetzung der bisherigen Zusammenarbeit. Oberbürgermeisterin Dörner stimmte mit Generalkonsul Ziri überein, dass Deutschland und Tunesien durch eine Intensivierung ihrer Beziehungen  gemeinsam die gesellschaftlichen Herausforderungen angehen könnten

Mitteilung

Das Generalkonsulat Bonn informiert alle Tunesierinnen und Tunesier, die am 03.03.2024 in der Stadt Düsseldorf Anträge zur Ausstellung bzw. Verlängerung ihrer Reisepässe gestellt haben, dass der Termin für die Zustellung der ausgestellten Reisepässe am Sonntag, den 17.03.2024, sein wird und findet von 10H00 bis 12H00 unter folgender Adresse statt.

 

Bismarckstr. 104

40210 Düsseldorf

 

Antragsteller, die ihre Reisepässe erhalten möchten, werden gebeten, zum angekündigten Zeitintervall persönlich zu erscheinen.

418170719_122129620322195865_7051400945979928993_n.jpg

Antrittsbesuch des tunesischen Generalkonsuls bei der hessischen Staatskanzlei

07.03.2024

 

Am 7. März 2024 erstattete Herr Mustapha Ziri, Generalkonsul der Republik Tunesien in Bonn, einen Antrittsbesuch beim Leitenden Ministerialrat bei der hessischen Staatskanzlei, Herrn Markus Dorn. Das Treffen war eine Gelegenheit die guten und vielfältigen Beziehungen zwischen Tunesien und Hessen hervorzuheben und Möglichkeiten zu deren Weiterentwicklung in verschiedenen Bereichen zu diskutieren.

2024-03-04_ROS9542_tunesischer_Genralkonsul_speziell_0900_0700_sv.jpg

Antrittsbesuch des tunesischen Generalkonsuls beim Oberbürgermeister der Stadt Essen

04.03.2024

 

Herr Mustapha ZIRI, Generalkonsul der Tunesischen Republik in Bonn, erstattete am Montag, 04.03.2024 einen  Antrittsbesuch beim Oberbürgermeister der Stadt Essen.

 

Bei seinem Besuch dankte der Generalkonsul Oberbürgermeister Thomas Kufen für die Unterstützung bei der guten Integration von Tunesier*innen und betonte sein Interesse, die Beziehungen zu Essen zu stärken und die Kooperation auf weitere Themen auszuweiten. Einen Austausch wünscht sich der Generalkonsul dabei unter anderen an den Essener Erfahrungen im Bereich Energie, vor allem Solar und Wasserstoff.

iblv-logo-2.png

Arabisch-Sprachkurse für die im Ausland lebenden Tunesier (Bourguiba-Sprachinstitut)

Der  OTE (Office des Tunisiens à l´Étranger / Office of the Tunisian Expatriates)  gibt hiermit bekannt, dass die für die im Ausland lebenden Tunesier gerichtete Arabisch-Sprachkurse (im Alter von 18 bis 35 Jahren) vom 04. April 2024 bis zum 15. Juni 2024 stattfinden werden. 70% der Studiengebühren werden seitens der OTE übernommen, die restlichen 30 % müssen vom Teilnehmer übernommen werden und sind auf das Konto des OTEs einzuzahlen.

Die Teilnahme ist  grundsätzlich durch die Webseite des Bourguiba-Sprachinstituts anzumelden:

Nach erfolgter Online-Anmeldung sind folgende Unterlagen einzureichen:


- Eine Kopie der Erstregistrierung.

- Ausgefüllte Antragsformulare (Verpflichtung und Auskunftsbogen).

- Eine Kopie des tunesischen Passes und der Aufenthaltskarte bzw. des ausländischen Reisepasses.
- Ein Lichtbild.

Mainz Schild.jpg

Mitteilung

Das Generalkonsulat Bonn informiert alle Tunesierinnen und Tunesier, die am 11.02.2024 in der Stadt Mainz Anträge zur Ausstellung bzw. Verlängerung ihrer Reisepässe gestellt haben, dass der Termin für die Zustellung der ausgestellten Reisepässe am Freitag, den 23.02.2024, sein wird und findet von 14H00 bis 16H00 unter folgender Adresse statt.

 

Neubrunnenstr. 12

55116 Mainz

 

Antragsteller, die ihre Reisepässe erhalten möchten, werden gebeten, zur vereinbarten Zeit persönlich zu erscheinen.

Konsulartag in Düsseldorf

 

Um unsere Konsulardienste den tunesischen Staatsangehörigen näher zu bringen, veranstaltet das hiesige Generalkonsulat einen Konsulartag (Passanträge, Konsularkarten, usw...)  am :

Sonntag, 03. März 2024 (10H00-14H00) in : 

Bismarckstr. 104

40210 Düsseldorf

>>>Zur Anmeldung

Mitteilung PPT 2019-1.png
Mainz Schild.jpg

Mitteilung

Um den reibungslosen Ablauf der konsularischen Dienste während der sommerlichen Urlaubssaison zu gewährleisten und um eine Überfüllung in diesem Zeitraum zu vermeiden, informiert das Generalkonsulat der Republik Tunesien in Bonn, dass Inhaber von Reisepässen die im Jahr 2019 ausgestellt sind, ab sofort Termine zur Erneuerung ihrer Reisepässe über die Website des Generalkonsulats buchen können.

Beachten Sie, dass jeder Staatsbürger, sechs Monate vor Ablauf seines Reisepasses, die Verlängerung seines Reisepasses beantragen kann.

Konsulartag in Mainz

 

Um unsere Konsulardienste den tunesischen Staatsangehörigen näher zu bringen, veranstaltet das hiesige Generalkonsulat einen Konsulartag (Passanträge, Konsularkarten, usw...)  am :

Sonntag, 11. Februar 2024 (10H00-14H00) in : 

Neubrunnenstr. 12

55116 Mainz

>>>Zur Anmeldung

ambiente-weltweit-key-visual.jpg

Tunesische Handwerkskunst auf der Messe Ambiente in Frankfurt

26.01 - 30.01.2024

 

Dieses Treffen ist eine Gelegenheit, Fachleuten, den ganzen Reichtum und die Schönheit der zeitgenössischen Handwerkskunst in Tunesien anhand der Kreationen von 16 Kunsthandwerksunternehmen zu entdecken.

Tunesische Inspirationen, die Tradition und Moderne verbinden.

flyer offre déstockage 2024-1.png

Deutschland nach Tunesien ab 187€

Es ist an der Zeit sich zu verwöhnen und den besten Urlaub mit Tunisair zu buchen!
Buchen Sie ab sofort bis einschließlich zum 25. Januar 2024 und reisen Sie bis zum 10. Juni 2024 von Deutschland nach Tunesien ab 187€.
Das Angebot unterliegt bestimmten Konditionen (z.B. keine Rückerstattung möglich, Mindestaufenthalt 3 Tage, maximaler Aufenthalt 1 Monat) und ist abhängig von der Sitzplatzanzahl. Zudem gilt es außerhalb der Schulferien.
Die Tarife sind auf der Tunisair-Webseite und auf der Tunisair App buchbar sowie in jeder Tunisair Verkaufsstelle und bei Ihrem Reisebüro.

OLFAS TÖCHTER.jpg

Olfas Töchter

Kinostart am 18.01.2024

 

Das Leben der Tunesierin Olfa, Mutter von vier Töchtern, oszilliert zwischen Licht und Schatten. Eines Tages verschwinden ihre beiden ältesten Töchter. Regisseurin Kaouther Ben Hania setzt professionelle Schauspielerinnen ein, um die Abwesenheit der beiden zu kompensieren. Dadurch wird ein außergewöhnlicher Filmmechanismus in Gang gesetzt, der die Geschichte von Olfa und ihren Töchtern enthüllt. Eine intime Reise voller Hoffnung, Rebellion und Gewalt beginnt, in deren Verlauf Tradition, Generationskonflikte und Schwesternschaft beobachtet und die Fundamente unserer Gesellschaft hinterfragt werden.

In Deutschland wird "Olfas Töchter" ab 18. Januar 2024 zu sehen sein. Zum Kinospielplan >>>hier klicken 

Bekanntmachung : Registrierung für die Pilgerfahrtsaison 2024

20.01.2024 - 01.03.2024

Die Gesellschaft für Nationale Dienstleistungen und Beherbergungen (SNR), die seitens des tunesischen Staates mit dem organisatorischen Teil der Pilgerfahrt (Hadj) beauftragt wurde, gibt alle tunesischen Gemeinden im Ausland bekannt, dass die Registrierung in der Pilgerliste (Pilgersaison 2024), zu ihren Gunsten oder zu deren Angehörigen mit Wohnsitz in oder außerhalb Tunesien, begonnen hat. Für das Registrierungsverfahren  bitte hier klicken.

Genf, 12. Dezember 2023

 

REDE VON S.E. HERR. NABIL AMMAR, MINISTER FÜR AUSWÄRTIGE ANGELEGENHEITEN, MIGRATION UND TUNESIER IM AUSLAND Bei der hochrangigen Ministerveranstaltung mit dem Titel „Menschenrechtslage im besetzten palästinensischen Gebiet, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und humanitäres Völkerrecht“.

406371731_744616411025998_6693481401438637476_n.jpg

Investieren in Tunesien – Informationsveranstaltung:

6. Dezember 2023 um 14 Uhr (online)

 

Am 6. Dezember 2023 um 14 Uhr (online) und im Rahmen des von der Agenzia Italiana per la Cooperazione allo Sviluppo (AICS) finanzierten Mobi-TRE Hajti Bik-Projekts und in Zusammenarbeit mit der Agence de Promotion de l‘Industre et l‘Innovation (APII INFOS),  l‘Agence de Promotion des Investissements Agricoles (APIA) und l‘Office des Tunisiens à l’Etranger (OTE), organisiert die Internationale Organisation für Migration in Tunesien (IOM Tunisia) eine Informationsveranstaltung, bei der es sich um ein Informationsseminar zur Einführung von Investitionsgesetzen und Anreize in Tunesien handelt, sowohl im Industrie- als auch im Dienstleistungssektor und der Landwirtschaft.

 

In dieser Sitzung finden Sie:

• Wertvolle Informationen über Investitionsgesetze und -anreize im Industrie-, Dienstleistungs- und Agrarsektor

• Praktische Tipps zur Gründung erfolgreicher Unternehmen

 

Seien Sie Teil dieses Projekts, das zur Entwicklung der inneren Regionen Tunesiens beiträgt.

 

Sitzungslink: https://bit.ly/3T2SVRk

FI-allSize-1267x330.png

Teilnahme Tunesiens am Food ingredients Europe 2023

28-30 November 2023

Unter der Schirmherrschaft des Zentrums für Exportförderung wird Tunesien mit sechs führenden Unternehmen im Bereich der Agrar- und Naturprodukte, insbesondere Datteln und deren Derivate, an der Messe International Food Ingredients Europe teilnehmen, die vom 28. bis 30. November 2023 in der Internationalen Messe Frankfurt (Messe Frankfurt) veranstaltet wird.

Seien Sie auf der FiE 2023 dabei! Treffen Sie sorgfältig geprüfte tunesische Lieferanten aus dem Bereich Natürliche Zutaten für Lebensmittel. Detaillierte Informationen zu den Unternehmen und ihren Produkten finden Sie im folgenden Link 

iblv-logo-2.png

Arabisch-Sprachkurse für die im Ausland lebenden Tunesier (Bourguiba-Sprachinstitut)

Der  OTE (Office des Tunisiens à l´Étranger / Office of the Tunisian Expatriates)  gibt hiermit bekannt, dass die für die im Ausland lebenden Tunesier gerichtete Arabisch-Sprachkurse (im Alter von 18 bis 35 Jahren) vom 04. Januar 2024 bis zum 15. März 2024 stattfinden werden. 70% der Studiengebühren werden seitens der OTE übernommen, die restlichen 30 % müssen vom Teilnehmer übernommen werden und sind auf das Konto des OTEs einzuzahlen.

Die Teilnahme ist  grundsätzlich durch die Webseite des Bourguiba-Sprachinstituts anzumelden:

Nach erfolgter Online-Anmeldung sind folgende Unterlagen einzureichen:


- Eine Kopie der Erstregistrierung.

- Ausgefüllte Antragsformulare (Verpflichtung und Auskunftsbogen).

- Eine Kopie des tunesischen Passes und der Aufenthaltskarte bzw. des ausländischen Reisepasses.
- Ein Lichtbild.

Croissant Rouge-1.png

Mitteilung

Im Rahmen der uneingeschränkten Unterstützung unseres Landes für das palästinensische Volk und der nationalen Spendenkampagne zu dessen Gunsten beizutragen, beehrt sich das Generalkonsulat der Tunesischen Republik in Bonn, Ihnen die folgenden nationalen Konten des Tunesischen Roten Halbmonds mitzuteilen:

IBAN :TN5905000000001508508829

SWIFT / BIC  :BTBKTNTTXXX

oder

CCP : 17001000000000005523 (bei der La Poste Tunisienne)

Sie können den tunesischen Roten Halbmond auch unter den folgenden Nummern kontaktieren: 0021698341871, 0021628128969, 0021620284819 oder 0021623850032 oder per E-Mail : contact@croissant-rouge.tn oder executive.assistant@croissant-rouge.tn

 

377122020_1017972156055293_6662440043741018345_n.jpg

Erkundungs- und Erholungsreise zugunsten älteren Tunesiern

vom 04. bis 11. November 2023

Im Rahmen der Umsetzung der sozialen und kulturellen Programme, die das OTE (Office des Tunisiens à l´Étranger / Office of the Tunisian Expatriates) jährlich zugunsten der im Ausland lebenden Tunesier organisiert, wird hiermit mitgeteilt, dass zu diesem Zweck eine Erkundungs- und Erholungsreise zugunsten älteren Tunesiern (mit Wohnsitz im Ausland und die zwischen 62 und 70 Jahre alt sind) organisiert wird.

Die Reise wird vom 4. bis 11. November 2023 in den Regionen Sahel und Cap Bon stattfinden

Wer an dieser Reise teilnehmen möchte, kann sich bis spätestens 6. Oktober 2023 anmelden

Die Anmeldung erfolgt, indem man die beiliegende Selbstauskunft ausfüllt, eine Kopie der Aufenthaltskarte,  eine Kopie des Reisepasses und ein Gesundheitszeugnis des Antragstellers vorlegt.

Das OTE trägt die Kosten für den Aufenthalt und den Transport in Tunesien

Der Teilnehmer trägt die Kosten für den Transport vom und zum Wohnsitzland.

iblv-logo-2.png

Arabisch-Sprachkurse für die im Ausland lebenden Tunesier (Bourguiba-Sprachinstitut)

Der  OTE (Office des Tunisiens à l´Étranger / Office of the Tunisian Expatriates)  gibt hiermit bekannt, dass die für die im Ausland lebenden Tunesier gerichtete Arabisch-Sprachkurse (im Alter von 18 bis 35 Jahren) vom 09. Oktober 2023 bis zum 12. Dezember 2023 stattfinden werden. 70% der Studiengebühren werden seitens der OTE übernommen, die restlichen 30 % müssen vom Teilnehmer übernommen werden und sind auf das Konto des OTEs einzuzahlen.

Die Teilnahme ist  grundsätzlich durch die Webseite des Bourguiba-Sprachinstituts anzumelden:

Nach erfolgter Online-Anmeldung sind folgende Unterlagen einzureichen:


- Eine Kopie der Erstregistrierung.

- Ausgefüllte Antragsformulare (Verpflichtung und Auskunftsbogen).

- Eine Kopie des tunesischen Passes und der Aufenthaltskarte bzw. des ausländischen Reisepasses.
- Ein Lichtbild.


Anmeldefrist ist der 02. Oktober 2023.

affiche2 langue arabe session 28.png

Arabisch-Sprachkurse für die im Ausland lebenden Tunesier (Bourguiba-Sprachinstitut)

Der  OTE (Office des Tunisiens à l´Étranger / Office of the Tunisian Expatriates)  gibt hiermit bekannt, dass die für die im Ausland lebenden Tunesier gerichtete Arabisch-Sprachkurse vom 17. Juli 2023 bis zum 24. August 2023 stattfinden werden.

Hierfür ist das beigefügte Antragsformular beim hiesigen Generalkonsulat einzureichen

icon-0528.png

Konsulartag Bonn

 

Um unsere Konsulardienste den tunesischen Staatsangehörigen, terminmäßig, zugänglicher zu machen, veranstaltet das hiesige Generalkonsulat einen Konsulartag (Passanträge, Konsularkarten, usw...)  am :

Sonntag, 28. Mai 2023 (09H00-13H00) in den Räumen des Generalkonsulats

Eine vorherige Online-Anmeldung ist hierfür erforderlich  >>>> zur Anmeldung

icon-0416.png

Konsulartag Bonn

 

Um unsere Konsulardienste den tunesischen Staatsangehörigen, terminmäßig, zugänglicher zu machen, veranstaltet das hiesige Generalkonsulat einen Konsulartag (Passanträge, Konsularkarten, usw...)  am :

Sonntag, 16. April 2023 (09H00-13H00) in den Räumen des Generalkonsulats

Eine vorherige Online-Anmeldung ist hierfür erforderlich  >>>> zur Anmeldung

Bekanntmachung : Registrierung für die Pilgerfahrtsaison 2023

23.03.2023 - 15.05.2023

Die Gesellschaft für Nationale Dienstleistungen und Beherbergungen (SNR), die seitens des tunesischen Staates mit dem organisatorischen Teil der Pilgerfahrt (Hadj) beauftragt wurde, gibt alle tunesischen Gemeinden im Ausland bekannt, dass die Registrierung in der Pilgerliste (Pilgersaison 2023), zu ihren Gunsten oder zu deren Angehörigen mit Wohnsitz in oder außerhalb Tunesien, begonnen hat. Für das Registrierungsverfahren  bitte hier klicken.

800_isie.jpg

Bekanntmachung

 

Verlängerung der Frist für die Annahme von Kandidaturen für die Parlamentswahlen im Dezember 2022.
 

Der Vorstand der Obersten Wahlkommission hat in seiner Sitzung am 24. Oktober 2022 beschlossen, die Frist für die Annahme von Kandidaturen für die Wahlen der Mitglieder der Versammlung der Volksvertreter zu verlängern.
Für drei Tage, beginnend von Dienstag, 25. Oktober 2022, bis Donnerstag, 27. Oktober 2022, 18 Uhr abends, können in diesem Zeitraum Kandidaten, die ihre Unterlagen eingereicht haben, die erforderlichen Daten und Unterlagen vervollständigen und diejenigen, die dies wünschen können ihre Bewerbungsunterlagen einreichen.

Fb-WIDU-Event-Tunesien_6_FR.png

WIDU.africa 02.11.2022 um 18H30 / 7. Informationsveranstaltung für Tunesien (Webinar)

 

​Sie sind Unternehmer in Tunesien und haben Freunde oder Verwandte in Deutschland oder anderen europäischen Ländern, die Ihr Projekt zu unterstützen? Oder sind Sie Teil der Diaspora und möchten einen Verwandten bei der Gründung oder Entwicklung seines Projekts in Tunesien unterstützen?

WIDU.africa ist DIE Lösung für Sie!

Das von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH organisierte Projekt WIDU.africa zielt darauf ab, Geldtransfers der afrikanischen Diaspora nach Deutschland und in andere europäische Länder (Deutschland, Österreich, Frankreich, Norwegen, Niederlande, Schweden und Schweiz) umzuleiten Die Europäische Kommission hat die Mittel für Investitionen aufgestockt und die Verwendung dieser Mittel so effizient wie möglich gestaltet. Jeder lokale Unternehmer, der von einem Freund der tunesischen Diaspora unterstützt wird, hat die Möglichkeit, einen Zuschuss von Widu sowie ein persönliches und kostenloses Coaching durch unseren technischen Partner RedStart Tunesien zu erhalten.

Um zu verstehen, wie man von diesem Projekt profitieren kann, organisiert WIDU.africa in Zusammenarbeit mit der tunesischen Botschaft in Deutschland seine 7. Informationsveranstaltung für Tunesien 

https://bit.ly/3N2wSpb

Auf dem Programm stehen:
- eine Präsentation des Projekts WIDU.africa
- die Auswahlkriterien
- und die allgemeinen Schritte zum Abonnieren von WIDU.

Eine Q/A-Sitzung steht dann allen offen, um Ihre Fragen zu beantworten.

300871894_444852161018744_2330030263202946806_n.jpg

TICAD8

Tunesien wird vom 27. bis 28. August 2022 Gastgeber der 8. Ausgabe der Tokyo International Conference on Development in Africa (#TICAD_8) sein.
Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten, Migration und Tunesier im Ausland informiert, dass die neuesten Updates und Aktivitäten auf der Website verfolgt werden können: https://www.ticad8.tn sowi über die offiziellen Social-Media-Konten:
- Facebook: facebook.com//TICAD8
- Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCukfQyLgu7ODl8WmhKA3Uww
- Twitter: twitter.com/Ticad8Tunesien

Mitteilung

Im Rahmen der Vorbereitungen für die Durchführung des für den 23., 24. und 25. Juli 2022 geplanten Referendums informiert das tunesische Generalkonsulat in Bonn, dass diese Wahlen durch die Eröffnung von 04 wie folgt verteilten Wahllokale stattfinden werden:


- 03 Wahllokale in den Räumlichkeiten des Generalkonsulats in Bonn unter:
Godesberger Allee 103, 53175 Bonn
- 01 Wahllokal in den Räumlichkeiten der TUNISAIR Generalvertretung in Frankfurt:
Kaiserstr. 44 - 60329 Frankfurt am Main

Frankfurt.png

Mitteilung

Das Generalkonsulat Bonn informiert alle Bürgerinnen und Bürger, die am 15.05.2022 in der Stadt Frankfurt Anträge zur Ausstellung bzw. Verlängerung ihrer Reisepässe gestellt haben, dass der Termin für die Zustellung der ausgestellten Reisepässe am Donnerstag, den 09.06.2022, sein wird und findet von 12H00 bis 14H00 unter folgender Adresse statt.

 

Franz-Werfel-Straße 37

60431 Frankfurt am Main

 

Antragsteller, die ihre Reisepässe erhalten möchten, werden gebeten, zur vereinbarten Zeit persönlich zu erscheinen.

1920.pdf_page_1_1.jpg
1920.pdf_page_2_1.jpg

Mitteilung

Die Unabhängige Hohe Instanz für Wahlen (ISIE) informiert alle im Ausland lebenden Tunesien, dass sie sich ab Montag, dem 30. Mai 2022, auf der Website https://touenssa.isie.tn ,für das nationale Referendum registrieren können. Auf diese Website kann nur von außerhalb der Republik Tunesien zugegriffen werden.


Sie können auch das Vorhandensein ihrer Namen in der Wählerliste und den Wahllokalen, in denen sie wählen werden, über dieselbe Website überprüfen.

TUNESIEN ERLEICHTERT DIE EINREISE FÜR NICHT GEIMPFTE: GÜLTIG SEIT 27.Mai 2022

 

NEU: Ungeimpfte Passagiere oder nicht vollständig geimpfte Passagiere ab dem Alter von 18 Jahren müssen nur einen offiziellen negativen PCR-Tests, der beim Check-in nicht älter als 48 Stunden sein darf, oder einen offiziellen negativen Schnelltest {TDRAntigen), der beim Check-in nicht älter als 24 Stunden sein darf, vorlegen. Die anschließende 5-täge Heimisolation wurde aufgehoben.

 

Für alle anderen gilt weiterhin Folgendes: Vollständig geimpfte Passagiere über 18 Jahre benötigen keinen Test mehr zur Einreise. Sie müssen nur einen von den in dem jeweiligen Land zuständigen Behörden ausgestellten Impfpass oder einen Impfnachweis über die vollständige Impfung gegen Covid-19 vorlegen.

 

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen weder einen negativen Test noch einen Impfpass oder einen Impfnachweis vorlegen.

Bekanntmachung : Registrierung für die Pilgerfahrtsaison 2022

27.05.2022 - 10.06.2022

Die Gesellschaft für Nationale Dienstleistungen und Beherbergungen (SNR), die seitens des tunesischen Staates mit dem organisatorischen Teil der Pilgerfahrt (Hadj) beauftragt wurde, gibt alle tunesischen Gemeinden im Ausland bekannt, dass die Registrierung in der Pilgerliste (Pilgersaison 2022), zu ihren Gunsten oder zu deren Angehörigen mit Wohnsitz in oder außerhalb Tunesien, begonnen hat. Für das Registrierungsverfahren  bitte auf link: http://www.snr-tunisie.com anklicken.

Düsseldorf.png

Mitteilung

Das Generalkonsulat Bonn informiert alle Bürgerinnen und Bürger, die am 08.05.2022 in der Stadt Düsseldorf Anträge zur Ausstellung bzw. Verlängerung ihrer Reisepässe gestellt haben, dass der Termin für die Zustellung der ausgestellten Reisepässe am Sonntag, den 22.05.2022, sein wird und findet von 11H30 bis 13H00 unter folgender Adresse statt.

 

Bismarckstr. 104

40210 Düsseldorf

 

Antragsteller, die ihre Reisepässe erhalten möchten, werden gebeten, zur vereinbarten Zeit persönlich zu erscheinen.

Essen.png

Mitteilung

Das Generalkonsulat Bonn informiert alle Bürgerinnen und Bürger, die am 24.04.2022 in der Stadt Essen Anträge zur Ausstellung bzw. Verlängerung ihrer Reisepässe gestellt haben, dass der Termin für die Zustellung der ausgestellten Reisepässe am Sonntag, den 15.05.2022, sein wird und findet von 15H00 bis 17H00 unter folgender Adresse statt.

 

Vielrespektzentrum

Rottstr. 24-26

45127 Essen

 

Antragsteller, die ihre Reisepässe erhalten möchten, werden gebeten, zur vereinbarten Zeit persönlich zu erscheinen oder unter der Rufnummer : +49-163-7345125 sich zu melden.

icon-0515.png
Frankfurt.png

Konsulartag in Frankfurt

 

Um unsere Konsulardienste den tunesischen Staatsangehörigen näher zu bringen, veranstaltet das hiesige Generalkonsulat einen Konsulartag (Passanträge, Konsularkarten, usw...)  am :

Sonntag, 15. Mai 2022 (10H00-16H00) in : 

Franz-Werfel-Straße 37

60431 Frankfurt am Main

>>>Zur Anmeldung

Bild-ausgebucht-750x394.png
OTE.PDF_page_1_3.jpg
icon-0508.png
Düsseldorf.png

Mitteilung

Das Generalkonsulat der Republik Tunesien in Bonn teilt mit, dass im Rahmen der Investitionsförderung   sowie der Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten und der Unterstützung des Beitrags von den im Ausland lebenden Tunesiern zur lokalen Entwicklung, veranstaltet  die Internationale Organisation für Migration (IOM) in Zusammenarbeit mit dem Amt für Tunesier im Ausland, am Donnerstag, den 19. Mai 2022 (über Microsoft Team) „The Entrepreneurship and Investment Forum“  in Tataouine,

Wer an dieser Veranstaltung teilnehmen möchte, wird, bis zum 10. Mai 2022, um das Ausfüllen und das Zusenden der beigefügten Selbstauskunft an die E-Mail an des Generalkonsulats in Bonn cgt.bonn@t-online.de, gebeten.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link: www.ote.nat.tn  

Konsulartag in Düsseldorf

 

Um unsere Konsulardienste den tunesischen Staatsangehörigen näher zu bringen, veranstaltet das hiesige Generalkonsulat einen Konsulartag (Passanträge, Konsularkarten, usw...)  am :

Sonntag, 08. Mai 2022 (10H00-16H00) in : 

Bismarckstr. 104

40210 Düsseldorf

>>>Zur Anmeldung

Bild-ausgebucht-750x394.png
icon-0424.png